Flugschüler für einen Tag

Seit einigen Tagen überprüfe ich regelmäßig den Wetterbericht. Ich versuche mir einzureden, die Vorhersage auf mein bevorstehendes Segelflugtraining anwenden zu können. Diese Illusion endet mit der Erkenntnis, dass mein bruchstückhaftes Wissen über Thermik und Luftströme nicht ausreicht, um den Wetterbericht deuten zu können. Am Ende meines Probetages beim Luftsportverein (LSV) Schneverdingen sollte ich, „das Segelflugzeug über weite Strecken ohne Hilfe des Fluglehrers steuern können“. Mehr Informationen im Originalbericht des Hamburger Abendblattes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.